Kindergeburtstag Spiele – Klassiker & Neuigkeiten

Beliebte Kindergeburtstag Spiele und für jede Party, ob Motto oder nicht, ist etwas dabei! Hier findest du sowohl alte Klassiker, als auch neue Ideen für Geburtstagsspiele.

Die Reise nach Jerusalem   |  Heiße Kartoffel   |  Pantomime (Scharade)   |  Lustiges Schokoladenessen   |  Mehl schneiden (& Süßes naschen)  |  Luftballonspiel zum AuspowernLuftballontanz  |  Topfschlagen  |  Flaschendrehen  |  Tausch dich hoch  |  Dreibeinlauf   |   Sackhüpfen   |  Tauziehen   |   Das Laser LabyrinthHütchenspiel: Das süße Merkspiel  |  Ich packe meinen Koffer  |  Teekesselchen

 Kindergeburtstagsspiele

Die Reise nach Jerusalem – Kindergeburtstag Spiele Klassiker

Ihr braucht:

  • Stühle (einer weniger als Kinder), alternativ Kissen o.ä.
  • Musik

Die Stühle werden Rücken an Rücken platziert. Bei 9 Kindern stellt ihr also 8 Stühle auf. Jeweils vier in eine Reihe und die anderen vier Stühle jeweils Rückenlehne an Rückenlehne an die ersten vier.

Alle Kinder stellen sich um die Stühle herum auf. Sobald die Musik startet, beginnen sie im Kreis um die Stühle herum zu wandern. Stoppt die Musik, müssen sie sich alle schnell hinsetzen. Ein Kind bekommt also keinen Platz und scheidet aus. Ein Stuhl wird entfernt und weiter geht es. Jede Runde scheidet also ein Kind aus, wenn die Musik stoppt und es nicht rechtzeitig einen Stuhl ergattert.

Am Ende „kämpfen“ also zwei Kinder um den einen letzten Stuhl bis es einen Sieger gibt. Wer sich hinsetzt, während die Musik läuft, bekommt eine Verwarnung. Bei zwei (oder auch drei) Verwarnungen scheidet dieses Kind ebenfalls aus. So wird dem Schummeln entgegengewirkt.

Ähnliches Spiel ohne „Verlierer“

Du brauchst für das Spiel:

  • Platzmarkierungen (Stühle, Kissen, A4 Papier…)

Alle Kinder sitzen im Kreis auf einem Stuhl, Kissen, Blatt Papier – irgendetwas. Je nach Thema ist das dann beispielsweise das Schloss, die Ritterburg etc.

Ein Kind steht in der Mitte des Kreises ohne einen Platz im Kreis zu haben. Vielleicht das Geburtstagskind oder das größte Kind zum Beispiel. Dieses Kind möchte natürlich auch einen Platz ergattern. Es sagt also: „Liebe Prinzessinnen/Ritter/Piraten… beginnt Eure Reise JETZT!“ Sobald das „jetzt“ gerufen wird, müssen sich alle Kinder schnell einen neuen Platz suchen.

Das Kind in der Mitte ist hier meist im Vorteil und ein anderes bleibt übrig. Nun stellt sich dieses also in die Mitte und sagt: Liebe ….. beginnt eure Reise JETZT!“

<< nach oben >>

Heiße Kartoffel

Material:

  • Etwas zum Werfen
  • Musik

Bei diesem Kindergeburtstag Spiel wird etwas benötigt, das geworfen werden kann – die heiße Kartoffel. Sie sollte nicht zu schwer und nicht zu groß sein. Ein kleiner Ball, ein Knäuel Alufolie, ein kleines Stofftier oder natürlich etwas, das zum Thema des Geburtstages passt.

Die Kinder sitzen im Kreis (einfachere Variante) oder bewegen sich frei durch den Raum (schwieriger). Die Musik startet und die heiße Kartoffel wird ins Spiel gebracht. Keiner kann sie lange in der Hand behalten, denn sie ist ja heiß! Also immer schnell fangen und sofort wieder abgeben ist oberste Priorität.

Denn wenn die Musik stoppt, verbrennt sich das Kind, welches die heiße Kartoffel noch in der Hand hat. Scheidet ein Kind aus, freut es sich meist die Musik machen zu dürfen. Derjenige, der die Musik startet und stoppt darf natürlich nicht hinsehen damit es fair bleibt!

Wer die Kartoffel abgibt, muss den Namen des Kindes rufen, dem er sie gibt. Das Kind kann weitergeben oder werfen. Das angesprochene Kind muss die Kartoffel annehmen. Denn so lange dieses Kind nicht selbst die Kartoffel abgibt ist es dran und kann verlieren, wenn die Musik stoppt. Ist die Kartoffel heruntergefallen, muss das Kind, dem sie heruntergefallen ist, sie schnell wieder aufheben und weitergeben.

Auch dieses Kindergeburtstagsspiel wird so lange gespielt, bis nur noch ein Kind übrig bleibt.

Verschärfte Regeln: Um es noch etwas schwieriger zu machen, kann man die Regel anwenden, dass die Kartoffel nicht herunterfallen darf. Fällt sie herunter, scheiden beide Beteiligten aus. Für ältere Kinder in einer größeren Gruppe ist dies eine Variante, das Spiel spannender zu gestalten.

TIPP: An heißen Sommertagen im Garten oder im Park macht dieses Spiel besonders viel Spaß mit Luftballons, die mit Wasser gefüllt wurden (nicht mit Wasserbomben, denn die platzen zu schnell). Hier sollten aber mehrere verfügbar sein, denn auch mit Wasser gefüllte Luftballons können platzen, nur meist nicht so schnell wie Wasserbomben.

<< nach oben >>

Pantomime/Scharade – Kindergeburtstag Spiele Klassiker

Zubehör:

  • Zettel (verdeckt wie Lose) mit Begriffen

Immer wieder lustig und von Jung und Alt gerne gespielt, Pantomime oder auch Scharade genannt.

Dieser Kindergeburtstag Spiele Klassiker kann in zwei Teams gespielt werden oder es spielen alle zusammen.

Unbeteiligte wählen vorab Begriffe aus, die dann pantomimisch dargestellt werden müssen. Bei einer Mottoparty bietet sich natürlich an, passende Begriffe zum Motto auszuwählen. Beispiel Märchengeburtstag: Rapunzel, Zwerg, Froschkönig, Dornröschen etc.

Das Kind an der Reihe zieht also einen dieser Begriffe aus einem “Lostopf” und muss ihn den anderen darstellen ohne dabei zu sprechen oder Geräusche zu machen, nur mit Händen, Füßen und Mimik.

Wird in Teams gespielt, muss das eigene Team innerhalb eines festgelegten Zeitraums den Begriff erraten, um einen Punkt zu ergattern.

Ohne Teams stellt das Kind allen anderen den Begriff dar. Diese Variante ist für jüngere Kinder besser geeignet und am besten dann auch ohne Zeitlimit. Errät ein Kind den Begriff zuerst, bekommen der Darsteller und derjenige der es zuerst erraten hat einen Preis und der nächste ist an der Reihe. Erwachsene können dann natürlich etwas helfen und Tipps geben oder mitmachen.

Sind viele schüchterne Kinder dabei, kann man es auch so spielen, dass zwei Kinder gemeinsam pantomimisch darstellen und alle anderen raten.

Kindergeburtstagspiele

Lustiges Schokoladenessen

Ihr benötigt:

  • Schokoladentafeln
  • Schneidebrett
  • Messer & Gabel
  • Klamotten: Schal, Mütze, Handschuhe
  • Würfel

Ein absolut spaßiges und immer gern gespieltes Spiel bei jedem Kindergeburtstag! Je nach Motto kann es auch gut abgewandelt werden. Statt einem normalen Schal, einer Mütze und Handschuhen werden dann einfach themenrelevante Klamotten verwendet. Beispiel Prinzessin Party: Kette, Tiara/Krone, elegante Handschuhe. Beispiel Fußballgeburtstag: Trikot, Schal, Ball muss auf den Schoß und Handschuhe.

Bei einem Piratengeburtstag: Augenklappe, Kopftuch und ein zerfetztes T-Shirt, ein altes Halstuch oder was sich sonst passenden finden lässt usw.. Handschuhe sind bei älteren Kindern immer recht sinnvoll, da sie das Schneiden ein wenig erschweren.

Nun wird also gespielt. Alle Teilnehmer sitzen um einen Tisch herum. In der Tischmitte liegen die Klamotten, mindestens eine Tafel Schokolade. Diese bleibt für einen höheren Schwierigkeitsgrad noch in ihrer Verpackung.

Es wird im Uhrzeigersinn gewürfelt. Wer eine 6 würfelt darf Schokolade essen. Aber halt! Zuerst muss er oder sie alle Klamotten anziehen und die Schokolade darf nur mit Messer und Gabel gegessen und ggf. vorher sogar noch mit Messer und Gabel ausgepackt werden. Die Hände ohne Besteck werden nicht verwendet.

Der Teilnehmer, der die Sechs gewürfelt hat, ist so lange dran, bis der oder die nächste eine Sechs würfelt. Ist das der Fall, wird alles “schnell” übergeben, alle Klamotten aus und bei dem Nächsten wieder angezogen. Schal, Mütze, Handschuhe, Brett mit Schokolade und Besteck wird also eilig weitergereicht, während die anderen schon fröhlich weiter würfeln.

Mit etwas Glück schafft es der 6-Würfler noch ein Stück Schokolade mit Messer und Gabel zu essen, bevor er oder sie alles wieder abgeben muss. Wer Pech hat ist ganz kurz davor und die nächste Sechs taucht schon auf. Aber genau das ist ja der Spaß an der Sache und das Leben ist eben nicht immer fair. Lustig ist dieses Spiel allemal.

TIPP: Dieses Kindergeburtstag Spiel sollte am besten gespielt werden, wenn nicht alle pappsatt sind und sich schon übermäßig mit Süßem vollgestopft haben. Denn je größer der Appetit auf Schokolade, desto spannender und lustiger ist es!

<< nach oben >>

Mehl schneiden (& Süßes naschen)

Material:

  • Mehl
  • Teller
  • Buttermesser
  • Süßigkeiten (essfertig ausgepackt), wie Gummibärchen, Schokobons…
  • Eventuell ein Fotoapparat – es lohnt sich!

Auch ein sehr alter Klassiker der Kindergeburtstag Spiele! Auf einem Essteller oder Brett (eventuell einfacher) wird ein Haufen Mehl aufgetürmt. In diesen Mehlhaufen werden einige Gummibärchen (nicht sichtbar) gesteckt.

Die Kinder sind abwechselnd an der Reihe und müssen ein „Stück“ vom Mehlhaufen abschneiden. Wird dabei eines der Gummitiere sichtbar, muss dieses Kind es mit dem Mund aus dem Mehlhaufen befreien.

Ein sehr altes und sehr lustiges Spiel!

Luftballonspiel zum Auspowern

Benötigt wird:

  • Luftballons (mindestens so viele wie Kinder, aber lieber ein paar mehr)
  • Schnur

Jedes Kind bekommt einen aufgeblasenen Luftballon mit Geschenkband (oder einem anderen Band) an den Knöchel gebunden. Die Schnur sollte hierbei nicht zu lang sein.

Sobald alle Kinder ausgestattet sind gibt es ein „Auf die Plätze, fertig, LOS!“ Nun müssen alle Kinder versuchen die Ballons der anderen zu zertreten. Ein absolutes Chaos bricht aus.

Wer keinen Ballon mehr hat scheidet aus. Der oder die Letzte mit Ballon ist natürlich der Sieger, die Siegerin.

<< nach oben >>

Luftballontanz – Kindergeburtstag Spiele Klassiker

Ihr braucht:

  • Eine gerade Anzahl an Kindern
  • Mindestens halb so viele Luftballons
  • Musik

Auch ein sehr bekanntes und beliebtes Spiel, besonders bei den Kleineren. Es werden Paare gebildet (falls eine Einigung schwierig ist, kann man die Paare auch auslosen). Jedes Paar tanzt nun zusammen und muss dabei einen Luftballon zwischen sich halten. Er darf nicht mit den Händen berührt werden. Fällt er zu Boden, scheidet das Paar aus. Das letzte tanzende Paar gewinnt.

Topfschlagen – Kindergeburtstag Spiele Klassiker

Material:

  • Topf
  • Kochlöffel
  • Tuch zum Verbinden der Augen
  • Süßigkeiten oder andere Preise

Vermutlich das bekannteste aller Kindergeburtstagsspiele, das Topfschlagen. Ein Kind bekommt die Augen verbunden. Der Topf wird irgendwo im Zimmer platziert. Umgedreht mit dem „Schatz“ (Süßigkeiten o.ä.) darunter versteckt.

Das Kind mit den verbundenen Augen wird ein wenig im Kreis gedreht und auf den Boden gesetzt. Auf allen Vieren versucht es nun mit dem Kochlöffel den Topf zu finden und auf diesen zu klopfen.

Die anderen Kinder helfen in dem sie „warm“ sagen, wenn das Kind sich dem Topf nähert und „kalt“ wenn es auf der falschen Spur ist. Mit dem Klopfen auf den Topf ist die Runde gewonnen und der Schatz erobert.

Dann ist das nächste Kind an der Reihe und der Topf mit einem neuen Schatz wird woanders im Zimmer aufgestellt.

<< nach oben >>

Flaschendrehen – Kindergeburtstag Spiele Klassiker

Benötigt wird:

  • Eine Flasche (nicht zu leicht, am besten Glas)

Vermutlich eher was für etwas ältere Kinder. Ist keine Glasflasche vorhanden, kann auch etwas in die Plastikflasche gefüllt werden, um sie ein wenig schwerer zu machen.

Die Mitspieler sitzen im Kreis. Einer beginnt und dreht die Flasche. Die Person auf die der Flaschenhals zeigt, wenn die Flasche sich nicht mehr dreht, ist dran.

Er oder sie bekommt nun die Frage: „Wahrheit oder Pflicht?“

Wird Wahrheit gewählt, darf der Flaschendreher dieser Person nun eine Frage stellen, welche sie unbedingt wahrheitsgemäß beantworten muss. Meist kommen eher unangenehme Fragen, insbesondere bei Teenagern und angehenden Teenies. Aber darum geht es ja in diesem Spiel. Zum Beispiel: „Hast du schonmal jemanden geküsst?“ „Was ist das peinlichste, was dir jemals passiert ist?“

Wird Pflicht gewählt, gibt es eine Aufgabe, die zu erfüllen ist. Z.B. „Küsse jemanden hier auf die Wange“, „Tanze einmal um uns herum“ „Summe ein bestimmtes Lied“ und so weiter.

Bei diesem Spiel sind Erwachsene meist unerwünscht und die Kids spielen es lieber alleine. Verständlich.

<< nach oben >>

Tausch dich hoch

Ihr braucht: 2 Büroklammern, zwei Teams

Dieses ist eines der Kindergeburtstag Spiele, welches eher für ältere Kinder oder Teenager geeignet ist. Es werden zwei Teams gebildet. Jedes Team bekommt eine Büroklammer und hat dann beispielsweise eine Stunde Zeit (wie lange müsst ihr vorher vereinbaren), diese Klammer in etwas Besseres einzutauschen.

Eine Nachbarschaft, in der man unbedenklich an den Türen klingeln kann, ist hier sehr gut geeignet. Denn fast jeder hat Dinge zu Hause, die er nicht mehr benötigt und manchmal können das wirklich tolle Sachen sein. 

Am Zweitbesten ist eine Einkaufspassage geeignet, denn man kann natürlich auch in den Läden oder Restaurants etc. nachfragen. Fußgänger haben selten etwas sehr spannendes in der Handtasche, aber wer weiß. So oder so ist es ein wirklich witziges Spiel.

Nach Ablauf der Zeit kommen alle wieder zusammen und entscheiden, welches Team den coolsten, wertvollsten und überhaupt besten Gegenstand “ertauscht” und somit gewonnen hat.

<< nach oben >>

Dreibeinlauf

Benötigt wird:

  • Reißfeste Schnur

Dieses Spiel eignet sich hervorragend für draußen, kann mit genug Platz aber auch drinnen gespielt werden. Jeweils zwei Kindern, die nebeneinander stehen, werden die Beine zusammengebunden. Also das linke Bein des einen Kindes mit dem rechten Bein des anderen. Nun gibt es eine Start- und eine Ziellinie. Oder nur eine Startlinie und einen Gegenstand, der umrundet werden muss und es geht zurück. Schaffen es die Kinder, haben sie gewonnen.

Für ältere Kinder bietet es sich an, dass jeweils zwei Paare gegeneinander antreten, damit es ein wenig mehr Wettbewerbsfieber gibt.

Sackhüpfen

Material:

  • Jute Säcke oder alternativ feste Müllsäcke

Den Klassiker Sackhüpfen kennt vermutlich fast jeder. Benötigt werden, na klar, Säcke. Dicke, reißfeste Müllsäcke eignen sich ebenso gut wie Jutesäcke. Ein Start und ein Ziel werden festgelegt und die Kinder begeben sich mit den Beinen in ihren Sack. Mit den Händen wird der Sack festgehalten und auf den Startschuss hin wird gehüpft wie verrückt. Entweder nacheinander oder um die Wette!

Tauziehen

Ihr benötigt:

  • Ein langes starkes Seil oder Tau

Gespielt wird mit mehreren Kindern, damit es Spaß macht. Ihr braucht ein langes Seil. In der Mitte des Seils oder Taus wird eine Schleife befestigt und es wird ein Bereich auf dem Boden markiert. Die Gruppen müssen das Tau, also die Schleife, aus dem festgelegten Bereich heraus in ihre Richtung ziehen um zu gewinnen.

<< nach oben >>

Das Laser Labyrinth

  • Rotes Band

Mit rotem Band, beispielsweise Geschenkband oder Kreppband, werden Laserstrahlen gespannt. Kreuz und quer durch den Raum, so dass es aussieht wie rote Laser Strahlen, welche natürlich nicht berührt werden dürfen! Nun müssen es die Kids also schaffen durch die Laser Strahlen zu kriechen, ohne diese zu berühren. Ideal für Kindergeburtstag Spiele bei schlechtem Wetter oder für eine Mottoparty wie den Polizeigeburtstag.

 

Märchengeburtstag Hütchen- Merkspiel Zwerge
Hütchenspiel Zwerge

Hütchenspiel: Das süße Merkspiel

Benötigt werden:

  • Papierhütchen (einfach gebastelt, 3x so viele wie Kinder mitspielen)
  • Süßigkeiten Pärchen (immer zwei identische)

Spielen beispielsweise 6 Kinder mit, dann benötigt ihr 18 Hütchen aus Papier (ideal ist dickeres 160g Papier), welche die Süßigkeiten bedecken. Die Süßigkeiten sollten jeweils in identischen Pärchen zusammen gesammelt werden. Z.B. zwei Schokobons, zwei kleine gleiche Karamellbonbons, zwei Mini Hanutas etc.

Die Süßigkeiten werden nun unter die Papierhütchen gelegt und so hin und her gemischt, dass keiner mehr weiß, wo sich was befindet. Das Geburtstagskind beginnt und deckt zwei Hütchen auf.

Sind es zwei gleiche Süßigkeiten, darf es diese behalten und die Hütchen werden aus dem Spiel genommen. Sind sie nicht gleich, werden sie an der Stelle, wo sie sich befinden wieder verdeckt.

Vom Prinzip her ist das Spiel, wie das bekannte Memory Kartenspiel, allerdings viel süßer!

Hier gibt es die Hütchen Zwerge als Bastelvorlage

Hier geht es zu den Straßenverkehrshütchen als Bastelvorlage

Straßenverkehrshütchen Polizeigeburtstag
Straßenverkehrshütchen für das Hütchenspiel

<< nach oben >>

Ich packe meinen Koffer

Für dieses Spiel benötigt ihr nichts, nur euer Köpfchen. Der Reihe nach packt jeder Mitspieler etwas in seinen Koffer und jeder eingepackte Gegenstand kommt jede weitere Runde mit.

Spieler 1: Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Schwimmring.

Spieler 2: Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Schwimmring und einen Dinosaurier.

Spieler 3: Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Schwimmring, einen Dinosaurier und Schokolade….

So geht es immer weiter bis der Erste einen Fehler macht und ausscheidet. Wer kann sich alles merken und bleibt bis zum Schluss im Spiel?

Teekesselchen

Auch für dieses Spiel wird kein Material benötigt, lediglich Ideen für Wörter mit mindestens zwei Bedeutungen, die Teekesselchen. Nehmen wir das Beispielwort “Bank”. Zwei Spieler erklären dieses Wort, indem sie jeweils eine der beiden Bedeutungen abwechseln mit Hinweisen erklären. 

Spieler 1: Mein Teekesselchen steht draußen überall herum. 

Spieler 2: Mein Teekesselchen ist in einem Gebäude.

Spieler 1: Auf meinem Teekesselchen kann man sitzen. 

Spieler 2: Mit meinem Teekesselchen kann man sparen.

Es gibt so lange weitere Hinweise, bis der oder die Ratenden auf das Wort “Bank” kommen. Jeder Erklärende bleibt bei seiner Teekesselchen-Version und gibt nur für dieses Hinweise.

Hier kannst du dir kostenlos 43 weitere Teekesselchen Wörter herunterladen!